Style Selector
Layout Style
Boxed Background Patterns
Boxed Background Images
Color Scheme

„Kleine Menschen – kleine Schritte.

Große Menschen – noch kleinere Schritte.“

-Autor unbekannt –

  • Der Mensch ist in seinem Wesenskern grundsätzlich gut und bildet eine Einheit aus Gedanken, Emotionen und Energien. Sein soziales Umfeld und die ihn umgebende Umwelt, wie andere Menschen, Anforderungen, Regeln, Wachstumsanreize usw. fördern oder ersticken diesen Kern im Laufe seines Lebens .
  • Jeder Mensch ist ein einzigartiges Individuum! Gemeinsamkeiten und Unterschiede führen zu einer Vielfalt an Persönlichkeiten, die sich im Enneagramm abbilden lassen ohne dabei seine Individualität in Frage zu stellen.
  • Die Entwicklung eines jeden Menschen geschieht nach einem individuellen inneren Bauplan. Dabei ist der Mensch in jungen Jahren erstaunlich anpassungsfähig. Diese Anpassungsfähigkeit kann in Teilen erhalten bleiben, wenn Heranwachsende gut von ihren Familien unterstützt und begleitet werden.
  • Jeder Mensch agiert in seinem Ursprung als Einheit aus allen drei körperlichen Zentren (Kopf, Herz und Bauch). Im Laufe seiner Entwicklung schiebt sich ein Zentrum in den Vordergrund, weil es das Überleben sichert.
  • Wenn der Mensch an einen Punkt kommt, an dem er sich nicht mehr an Äußeres anpassen will und kann, beginnt er, sich selbst, seine Werte und sein Sein in Frage zu stellen. Seine Entwicklung richtet sich immer mehr nach Innen, um sich seiner selbst bewußt zu werden.
Wieso arbeite ich werteorientiert systemisch und mit Unterstützung des Enneagramm ?

Mein Bild vom Menschen ist geprägt durch meine Lebenserfahrungen in verschiedenen sozialen Strukturen und Gesellschaftsschichten und durch meine Arbeit im pädagogischen Bereich. Vor allem systemische Denkansätze und die Beschäftigung mit dem Enneagramm begleiten seit einiger Zeit meine Sicht auf den Menschen.

  • aus systemischer Sicht

Wir alle wachsen in unterschiedlichen „Systemen“ auf, in denen sich alles und jeder gegenseitig bedingt. Auch der Mensch an sich ist als „System“ zu betrachten und sollte von Anfang an ganzheitlich wahrgenommen werden. Die Persönlichkeit des Menschen zeigt sich in der Art wie er mit sich und seinen Mitmenschen umgeht. Wie er lebt, fühlt, denkt oder auch wie er sich anderen zeigt, ist bei jedem Menschen sehr individuell. Der Mensch bildet eine in sich geschlossene, ganz individuelle Einheit, die nicht außer Acht gelassen werden darf. Deshalb arbeite ich mit dem werteorientierten systemischen Coaching.

  • aus Enneagramm-Sicht

Auch die Stressmuster eines Menschen drücken sich in seiner Persönlichkeit aus. Hier kann das Enneagramm Wegweiser für eine auf die Persönlichkeit des Menschen ausgerichtete Entwicklung sein. Es unterstützt den Menschen sich seiner Automatismen bewußt zu werden. So ist es möglich sich freier und losgelöster von diesen entscheiden zu können. Die Enneagramm-Pädagogik schafft hier die Möglichkeit spezielle typspezifische Interaktionsmuster auf zu zeigen und somit entspannter zu erziehen und in Beziehung zu gehen.

Der vom Leben geprägte und seinen Stressmustern folgende Erwachsene kann seine Entwicklung oft nur noch in winzigen Schritten gehen und benötigt dabei manchmal Unterstützung von Außen.

Wer diese Schritte und Wachstumsprozesse begleiten möchte, muss vor allem zuhören, hineinspüren und gut beobachten, um ein Wegweiser zurück zur Mitte zu sein. Ich betrachte jeden Menschen ganzheitlich und systemisch, damit ich, wie bei der Arbeit mit einem Kompass – ein Ziel suchen, Kompass ausrichten und ab und zu nachjustieren – seinen Weg in seine Mitte unterstützen kann.

– Sind wir in unserer Mitte, haben wir Zugriff auf alle unsere Ressourcen und können unser äußeres „System“ (z.B. unsere Partnerschaft, unsere Familie, unsere sonstigen Beziehungen) positiv beeinflussen. –